• Warenkorb
    0,00 
    0

    My Cart

    • Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.
Chuck & Brisket > Blog > Allgemein > Rinder der Bio-Ranch Zempow
rinder-bio-ranch-zempow-1
August 19th, 2016

Rinder der Bio-Ranch Zempow

„Natürlich aufwachsende und vitale Rinder“? Wir von C&B walk our talk! Wenn wir also sagen, der persönliche Kontakt zu unseren Bauern ist uns sehr wichtig und wir wissen genau, dass unsere Weiderinder natürlich aufwachsen, dann meinen wir das genauso. Und damit das auch so bleibt, haben wir uns letzten Freitag einen Tag aus unserem urbanen Alltag frei genommen und uns auf den Weg ins idyllische Brandenburg gemacht – genauer gesagt zur Bio Ranch Zempow.

Nach etwas über einer Stunde auf sonnigen, grün-bewachsenen Landstraßen, die einen bereits in die richtige Back-To-The-Roots Stimmung versetzen, erreichten wir den Biohof, wo 430 Hektar Fläche, 150 Kühe, 125 Bullen, 30 Schafe, 25 Pferde, Ponies, 2 Esel, der Bauer Wilhelm und ein Tag voller neuer Erfahrungen uns bereits erwarteten.

Eigentlich waren wir zum Kuhflüstern – ja, richtig gelesen – gekommen, uneigentlich wollten wir aber alles an Eindrücken, Informationen (und Fleischkostproben!) mitnehmen, was uns geboten werden würde, und so viel sei verraten: unsere Erwartungen wurden übertroffen.

Low Stress Stockmanship für Rinder

Los ging’s mit Wilhelms „Low Stress Stockmanship“ Workshop oder auf gut deutsch: Kuhflüstern. Keine Frage, auch wir waren am Anfang skeptisch, ob es sich dabei um echtes Können oder nur eine lustige Freizeitbeschäftigung für Urlauber aus der Großstadt handelt. Voller Überzeugung und viel wichtiger, voller Begeisterung können wir nun behaupten, dass es wertvolle, nachhaltige und überaus spannende zwei Stunden waren. Wir haben gelernt, dass Liebe und Respekt nicht nur für zwischenmenschliche Kontakte, sondern mindestens genauso wichtig für den Umgang mit Rindern sind, dass das Treiben von Viehherden eine Wissenschaft für sich ist und vor allem, dass Kühe/Rinder höchst intelligente und sensible Tiere sind.

Vollgepackt mit neuen Eindrücken, nicht mehr ganz so weißen Sneakers (Großstadtkinder!) und dem befriedigenden Gefühl erahnen zu können, wie sich ‚echte’ Cowboys fühlen müssen, ging’s anschließend von der Praxis in die Theorie.

Bio Angus Rinder
Angus Rinder auf der Weide

Kuhflüstern

Kuhflüsterer und passionierter Landwirt Wilhelm nahm sich viel Zeit für uns und unsere Fragen, von denen wir eine ganze Menge mitgebracht hatten. Besonders interessierten wir uns natürlich für die einzelnen Abläufe und – Überraschung! – die Produkte selbst. Ein klares Bild von der Qualität, zeitliche Konstanten und erforderliche Rahmenbedingungen standen dabei im Fokus unseres fleischigen Seminars. Darüber hinaus sprachen wir über zwei weitere, für C&B essentielle Themen: den Unterschied zur industriellen Massenproduktion und die vollständige Verwertung der Tiere.

Klar, wir wissen alle: ökologische Landwirtschaft und natürliche Tierhaltung yay, industrielle Massenproduktion nay. Den Unterschied mit seinen eigenen Augen zu sehen, nämlich, dass es sich bei unserem Bauern keineswegs um alleinige Performance bei der Zucht handelt, dass das Wachstum und der Fettreserveaufbau der Tiere ein natürlicher und kein durch Antibiotika geförderter ist und hautnah zu erleben, was Haltung der Rinder im Freien versus in geschlossenen Räumen wirklich bedeutet, ist jedoch eine ganz andere Angelegenheit. Nicht zu vergessen, dass dank ellenlanger Lieferketten im Großhandel faire Deals für den Erzeuger auf der Strecke bleiben.

Kuhflüstern
Kuhflüstern
Das große Treiben
Das große Treiben

From nose to tail

Das Thema vollständige Verwertung des Tieres ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Der so genannte Nose-to-Tail-Ansatz garantiert nicht nur das Vermeiden der heute in der Gesellschaft so häufigen Überproduktion, sondern auch Fairness gegenüber den Tieren und der Gesellschaft, denn es werden, wie der Name schon sagt, alle Teile des Tieres verwertet anstatt weggeworfen zu werden. Ein Beispiel: anstatt die Knochen einfach zu entsorgen, wissen wir, dass sie höchst wertvoll sind und möchten sie daher als Basis für gesunde und leckere Brühen nutzen.

Bevor wir erschöpft aber voller Tatendrang zurück nach Berlin aufbrachen, konnten wir natürlich nicht widerstehen ein köstliches Care Package vom Biohof mitzunehmen.

Inspiriert, glücklich und mit 7 Kilogramm qualitativ hochwertigstem Fleisch im Kofferraum, verließen wir die heile Welt der Bio Ranch Zempow Richtung Großstadt.

Unser Fazit: neben der übergroßen Vorfreude auf’s Kochen, Braten und Grillen des Zempower Bio-Fleisches waren wir nie überzeugter von unserem Vorhaben und der C&B Philosophie. Ihr dürft euch also auf die erste Verkaufsaktion freuen!

Übrigens: Wenn ihr mal eine Auszeit vom Stadtleben braucht und frische Landluft atmen und Rinder hautnah erleben wollt, bietet die Zempow Ranch Entspannung in Form von Holzhauswohnungen und Camping-Gelegenheiten > www.bio-ranch-zempow.de

Related posts

X